Alexander Gipp       Speyererstr. 35
68199 Mannheim - Germany
  Tel.: +49-621-8321617
Email: gipp@gmx.de





Tausendfüßler Club e.V. - Tanzen mit Menschen mit Behinderung

 
1996 wurde ich zum Zivildienst einberufen und hatte das Glück mir selbst eine Stelle suchen zu können. Ich wollte mit Menschen mit Behinderung zusammen kommen, auch mit dem Hintergedanken mit diesen zu tanzen, schließlich bin ich Tanzlehrer.
BIF - der soziale mobile Hilfsdienst der Diakonie in Mannheim nahm mich als Zivie auf. Es war genau das Richtige, den ich lernte Menschen mit verschiedenen Behinderungen in verschiedenen Lebensphasen kennen. Ich begleitete sie in der Pflege, im beruflichen Alltag und bei der Gestaltung der Freizeit.
Schon bei der Einstellung wurde besprochen, dass es einen Tanzkurs für Menschen mit geistiger Behinderung geben wird.
Und tatsächlich startete im Herbst 1996 wegen der großen Nachfrage gleich zwei Kursgruppen.
Mit dem Ende des Kurses kam auch das Ende meines Ziervieldienstes. BIF hatte kein Interesse, das Tanzen fortzusetzen, die Teilnehmer wollten aber gerne weiterhin tanzen und mir machte die Arbeit spaß. Gemeinsam mit ein paar Eltern, dem damaligen Eigentümer der Tanzschule, in der die Gruppen stattfanden, ein paar Helfern und mir als treibende Kraft, gründeten wir einen Verein, den Tausendfüßler Club, der eingetragen und gemeinnützig ist.
Der Tausendfüßler Club bietet seit dieser Zeit die Grundlage für viele Menschen mit Behinderungen eine Grundlage für regelmäßige, dauerhafte sportliche Betätigung. "Nebenei" entstanden ein paar tolle kleine und große Projekte, zu den großen Projekten zählt sicherlich das Angebot für Menschen mit Demenz, das es so bis dahin noch nicht gab. Auch die beiden Tanzshows (Vampire uns Piraten) gäbe es ohne den Club nicht. Mehr Informationen über den Tausendfüßler Club, dessen Entwicklung und seinen Aktivitäten erfahren sie [hier].